• annasasaki9

Heißhunger in der Schwangerschaft - Thunfisch

Eigentlich berichten mir alle Frauen in meinem Bekannten- und Freundeskreis von den abgefahrensten Gelüsten und Heißhungerattacken während ihrer Schwangerschaft. Auch ich wurde stets von ihnen heimgesucht, meist so ab dem 3. Schwangerschaftsmonat. Bisher fielen in mein Beuteschema vor allem Rindfleisch, Obst und Schokolade. Ich würde das neben der hormonellen Umstellung auf meinen vermehrten Bedarf an Eisen und Vitaminen sowie den schwankenden Blutzuckerspiegel zurückführen, denn ich bin sonst keine passionierte Fleischesserin.

Onigiri - Reisbällchen mit Thunfisch-Mayo-Füllung



Doch in dieser Schwangerschaft hat mich ein ganz neues Ding gepackt. Das Thunfisch-Onigiri. Es handelt sich hier um ein mit Thunfisch-Mayo gefülltes Reisbällchen, umhüllt von einem knackigen Nori-Algenblatt. Einfach köstlich! Man bekommt es für einen knappen Euro in jedem japanischen Convenience Store oder Supermarkt. Das perfekte Ding für unterwegs. Ich hatte im Sommer Phasen, da brauchte ich täglich so eins. Wenn es mal ausverkauft war, habe ich mich dabei ertappt, innerlich richtig wütend auf den Ladenbesitzer zu sein.


Doch damit nicht genug. Die Lage hat sich irgendwann so zugespitzt, dass ich stapelweise Dosen mit Thunfisch zu Hause gebunkert habe. Andere machen das dieser Tage mit Toilettenpapier oder Mehl....ich eben mit Thunfisch. Wach gerüttelt hat mich eines Tages mein Mann, der mich eines Mittags verängstigt anschaute und fragte, ob er sich eine Dose öffnen dürfte zum Mittagessen. Oh weh, ich war zur Thunfisch-Terroristin geworden und hatte es kaum bemerkt. Ständig Nudeln mit Zwiebel-Tomate-Thunfisch-Sauce, Reis mit Thunfisch-Mayo oder Chinakohl mit Thunfischmarinade... Auch zum Leidwesen meiner Kinder...


Küchenregal / verpacktes Onigiri / Inhalt Onigiri



Doch woher kam dieser Thunfisch-Heißhunger? Vielleicht, weil es meine erste Schwangerschaft auf einer Insel ist? Wie dem auch sei, ich versuche seit dieser Zuspitzung in der Familie meine Gelüste etwas zu drosseln - zum Gemeinwohl. Das Küchenregal ist nach wie vor prall gefüllt mit Thunfisch-Konserven, man weiß ja nie.




21 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Japans Reishunger

© 2020 by Runningimo

  • Black Instagram Icon